Gemeinschaftsstand zur IFAT 2018. Zusammen mit unseren Mitgliedern – Zusammen mit Ihnen!

Messe München GmbH

Die kommende IFAT findet vom 14. bis 18. Mai 2018 in München statt. Sie sind VDMA-Mitglied und möchten dabei sein, wenn die Fachabteilung Luftreinhaltung erneut gemeinsam mit Mitgliedsunternehmen der Luftreinhaltung ausstellt? Finden Sie hier erste wichtige Informationen!

Das Thema Luftreinhaltung erlangt, mit Blick auf die Themen Gesundheit und Lebensqualität, einen immer höheren Stellenwert. Durch Filteranlagen, Absaugung und Abscheider wird saubere Luft als hohes gesellschaftliches Gut sichergestellt und die Umwelt geschützt.


Auch zur Weltleitmesse IFAT, in deren Mittelpunkt die nachhaltige Verbesserung der Umwelt sowie der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen steht, wird dies immer deutlicher. Hier bietet sich unserer Branche die Chance, die Luftreinhaltung als gesamtgesellschaftliche Arbeits- und Umweltschutzaufgabe zu thematisieren.
Erstmalig zur IFAT 2016 wurde somit auch durch den Fachverband Allgemeine Lufttechnik im VDMA ein Gemeinschaftsstand, zusammen mit Mitgliedsunternehmen aus dem Bereich der Luftreinhaltung, realisiert. Im Live Garden präsentierten die Unternehmen eindrucksvoll ihre Exponate und unterstrichen die Wichtigkeit der vielfältigen Themen aus dem Bereich der Luftreinhaltung.


Einen Kurzfilm zu unserem gemeinsamen Messeauftritt in 2016 gibt es unter https://youtu.be/ny6BB6s6GUs.


In 2018 möchten wir an unseren gemeinsamen Erfolg anknüpfen. Seien Sie als Aussteller auf unserem Messestand dabei, wenn die IFAT vom 14. bis 18. Mai 2018 erneut in München stattfindet.


Die Planung läuft bereits in Kürze an. Eine Beteiligung ist exklusiv unseren Mitgliedern vorbehalten.

Nutzen Sie die Vorteile eines VDMA-Gemeinschaftsstandes:
-    Standortvorteil durch repräsentative Standfläche
-    Fachliche Betreuung und Beratung durch den VDMA
-    Geringer Planungs- und Organisationsaufwand
-    Geringer Personalaufwand
-    Kosten-Nutzen-Optimierung
-    VDMA-Rahmen mit gemeinschaftlicher Besprechungszone sowie Catering
-    Aufmerksamkeit durch medienwirksamen Messestand und größeres Erscheinungsbild
-    Aufmerksamkeit der Medien durch Artikel im Vorfeld der Messe, durch die VDMA-Pressekonferenz sowie gemeinsame Pressemeldungen und eine gemeinsame Infobroschüre

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie uns an um weitere Details zu erfahren!


Kontakt:
Astrid Medinger
Fachverband Allgemeine Lufttechnik im VDMA
Fon 0049 (0) 69 6603-1859
Fax 0049 (0) 69 6603-2859
astrid.medinger@vdma.org