Brandschutz und Entrauchung eröffnen die Aircontec Thementage im Rahmen der ISH

VDMA

Aircontec Thementage des Fachverbandes Allgemeine Lufttechnik im VDMA zur diesjährigen ISH. Präsentation wichtiger Themen aus Brandschutz und Entrauchung am Eröffnungstag.

Im Rahmen der diesjährigen ISH präsentierten die Fachverbände Allgemeine Lufttechnik und Klimatechnik im VDMA die Aircontec Thementage. Hierbei stand der Eröffnungstag ganz im Zeichen des Rauch- und Brandschutzes. Mehrere Impulsvorträge befassten sich mit den nachfolgenden Themen.

Vorstellung der Arbeitskreise Brandschutz und Entrauchung im VDMA durch Christine Montigny, Referentin Fachabteilung Luftreinhaltung

Die Arbeitsgruppe Entrauchung im VDMA gliedert sich in die Arbeitskreise Brandschutz und Entrauchung sowie den Expertenkreis Entrauchung. Mitgliedsunternehmen sind Hersteller von Komponenten und Anlagen sowie Dienstleister aus den Bereichen Brandschutz- und Entrauchungsklappen, Rauchschutzdruckanlagen und Entrauchungsventilatoren. Ziel ist es, die Produkte im Kontext zur neuen Muster-Sonderbaurichtlinien der ARGEBAU besser zu erläutern. Hierzu verfassen die Mitgliedsunternehmen VDMA Einheits- und Informationsblätter sowie Grundlagenpapiere in der Reihe „Sicherheit in Gebäuden und Infrastruktureinrichtungen“. Reflektiert werden Marktanforderungen und schafft somit Transparenz.

Präsentation der Aktivitäten des Arbeitskreis Brandschutz zum Thema „Verwendung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen mit CE-Kennzeichnung“, durch den Arbeitskreisvorsitzenden Ulrich Tente, Promat GmbH

Hierbei konzentrierte sich Tente auf die Inhalte des in Kürze vorliegenden neuen Informationsblattes zur Verwendung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen mit CE-Kennzeichnung (nach Produktnorm EN 15650 / EN 12101-8). Neben den Grundanforderungen an Bauwerke und den zugehörigen Europäischen Normen zur CE-Zertifizierung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen, wird der Weg zur ordnungsgemäßen bauaufsichtlichen Verwendung, mit den notwendigen Dokumenten für den deutschen Markt dargestellt. Das Informationsblatt beinhaltet zudem eine Muster- Leistungserklärung gemäß BauPVO, mit zusätzlichen Angaben zur Verwendung.

Kurzvorstellung des Einheitsblattes VDMA 24188 „Rauchschutz-Maßnahmen in Treppenräumen“ durch Lutz Eichelberger, Alfred Eichelberger GmbH & Co.KG

Rauchschutz-Druckanlagen (RDA) für die Rauchfreihaltung von Flucht- und Rettungswegen gelten heutzutage als wichtiger Bestandteil der brandschutztechnischen Maßnahmen - insbesondere in Hochhäusern und Sonderbauten. In diesem Zusammenhang erläuterte Eichelberger das Wirkungsprinzip von RDA sowie das VDMA Einheitsblatt 24188 „Rauchschutzmaßnahmen in Treppenräumen“. An einem Treppenraummodell zeigte er die Funktionsweise von Rauchschutz-Druckanlagen. Mittels Rauchversuchen wurden hierbei die unterschiedlichen Schutzziele Rauchfreihaltung und Rauchverdünnung eindrucksvoll dargestellt.

Zur ISH Aircontec präsentieren sich Innovationen und Trends der Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik, im Rahmen der Weltleitmesse ISH. Nach 5 erfolgreichen Messetagen zieht diese eine positive Bilanz mit über 200 000 Besuchern, 2482 Ausstellern sowie einer Gesamtausstellungsfläche von 260 000 Quadratmetern.