POWTECH und PARTEC 2019: Ein starkes Doppel der Verfahrenstechnik in Nürnberg

VDMA e.V.

Die POWTECH überzeugte auch in diesem Jahr wieder als internationale Leitmesse der Pulver- und Schüttgut-Industrien. Erfolgreiche VDMA-Sonderschau „Staub kennt Grenzen – Freihandel nicht“, mit weltweit zum Einsatz kommenden Exponaten.

An drei Tagen konnten rund 14.200 Besucher ein erstklassiges Messeprogramm erleben und nützliche Kontakte knüpfen. 824 Aussteller aus 35 Ländern präsentierten in sechs Hallen ihre Innovationen. Zahlreiche Vorträge in den Fachforen vermittelten neuste wissenschaftliche Erkenntnisse. Auch der PARTEC Kongress für Partikeltechnologie glänzte mit mehr als 500 Teilnehmern aus 30 Ländern. Der Networking Campus kam als neues Konzept für Unternehmer und Wissenschaftler besonders gut an und galt mit seinem interaktiven Programm als echtes Highlight auf der POWTECH.

Maschinen im Live-Betrieb, Expertenaustausch auf höchstem Niveau und inspirierende Vorträge – nach drei Messetagen schloss die POWTECH 2019 wieder ihre Tore. „Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, mit einer qualitativ hochwertigen Ausstellung, neuen Ansätzen und einem vielseitigen, fachlich anspruchsvollen Vortragsprogramm mit Fortbildungscharakter zu überzeugen. Und genau das ist uns – so habe ich es aus vielen Rückmeldungen vernommen – gelungen“, zieht Beate Fischer, Leiterin der POWTECH, Fazit. Etwa 14.200 Fachbesucher nahmen an der Messe teil – davon 40 Prozent aus dem Ausland. Das untermauert, dass die POWTECH auf internationaler Ebene der unangefochtene Branchentreff für die Pulver- und Schüttgut-Community ist. Top-Aussteller stammten neben Deutschland aus Österreich, Italien, der Schweiz und den Niederlanden.

Zufriedene Aussteller und Fachbesucher

Mehr als die blanken Zahlen überzeugt dieses Jahr die außerordentlich positive Stimmung in den Hallen und in den Fachforen. Die ausstellenden Unternehmen nutzten insgesamt eine Fläche von rund 26.700 Quadratmetern. Als etablierte Weltleitmesse bot die POWTECH den Branchenvertretern eine unvergleichliche Möglichkeit der Vernetzung und des Austauschs von Experte zu Experte – und das nun zum 21. Mal in Nürnberg. Erste Befragungen während der Messelaufzeit haben ergeben, dass 87 Prozent der Aussteller auf Grund der Kontakte und Anbahnungen auf der POWTECH 2019 ein Nachmessegeschäft erwarten. 

Geballtes Wissen in den Fachforen und Sonderschauen

Neuste Erkenntnisse und vertieftes Spezialwissen aus den Bereichen Food, Pharma und Chemie wurde in den beiden Fachforen vermittelt. Auch das Expertenforum Chemie & Food konnte sich sehen lassen. Dort drehte sich alles um brandaktuelle Themen wie Druckluft-Versorgung, Food Safety und Explosionsschutz.

Die VDMA-Sonderschau „Staub kennt Grenzen – Freihandel nicht“, zeigte weltweit zum Einsatz kommende Exponate für Luftreinhaltungstechnik und Trocknungsverfahren. Die innovativen Lösungen der VDMA-Mitgliedsunternehmen standen hierbei im Mittelpunkt.

Gemeinsam mit der Kampagne „Danke, Freihandel.“, gewährte die Ausstellung Einblicke in den weltweiten Einsatz von Spitzentechnologien der Luftreinhaltung und Trocknungstechnik.

Darüber hinaus stießen die weiteren VDMA-Themen wie OPC UA, Industrie 4.0 und Future Business auf reges Besucherinteresse. So nutzten unter anderem die Gäste des traditionellen VDMA-Brunchs die Gelegenheit zur Information und zum fachlichen Austausch. „Auch dank der Exponate der Sonderschau konnte der VDMA den Messebesuchern die Vielfalt der Themen, die derzeit den Maschinen- und Anlagenbau bewegen und das umfangreiche Leistungsspektrum des Verbandes anschaulich nahebringen“, sagte Guntram Preuß, Referent Martkinformationen und Trocknungstechnik des VDMA-Fachverbands Allgemeine Lufttechnik.     

Save the Date

Die nächste POWTECH findet wieder vom 29. September bis 1. Oktober 2020 im Messezentrum Nürnberg statt.

 

 

Kontakt
Christine Montigny
Fachabteilung Luftreinhaltung
Telefon: +49 69 66 03-18 60
christine.montigny@vdma.org


Guntram Preuß
Fachabteilung Trocknungstechnik /
Marktinformationen und Mitgliederbetreuung
Telefon: +49 69 66 03-12 89
guntram.preuss@vdma.org